Suche
Suche Menü

CIVES-Forum #6 erschienen

Klassensprecherwahlen in den Grundschulen NRW’s Die 6. Ausgabe von CIVES-Forum richtet den Blick auf die Partizipationsmöglichkeiten von Grundschüler*innen. Welche Mitbestimmungsstrukturen sind in der Grundschule vorhanden und wie werden politisches Lernen und Demokratiebildung umgesetzt? Dass bereits Kinder im Grundschulalter politische Ereignisse in der Welt wahrnehmen, politische Symbole …

Weiterlesen

Call for Papers: Perspektiven
sozioökonomischer Hochschullehre

3. Jahrestagung der Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft Am 21. und 22. Februar 2019 findet zum Thema “Grenzen überschreiten, Pluralismus wagen. Perspektiven sozioökonomischer Hochschullehre“ die diesjährige Tagung der Gesellschaft für sozioökonomische Bildung und Wissenschaft am Institut für Sozioökonomie der Universität Duisburg-Essen statt. Vor dem Hintergrund …

Weiterlesen

Jahrestagung der GPJE

Gesellschaftswissenschaftliche Fächer – integrativ oder separat unterrichten? Forderungen nach neuen Schulfächern werden regelmäßig geäußert, ob Ernährungskunde, Glück oder Programmieren. Auch bei den gesellschaftswissenschaftlichen Fächern wird seit langem diskutiert, welcher Fächerzuschnitt optimal ist. In NRW gibt es z.B. für die verschiedenen Schulformen unterschiedliche Fächervarianten – während im …

Weiterlesen

Impressionen von der ICCS-Tagung

Austausch in verschiedenen Formaten Am 20. April diskutierten über 70 Bildungswissenschaftler*innen, Politikdidaktiker*innen, Lehrer*innen, Vertreter*innen der Bildungssteuerung und weitere Interessierte die Ergebnisse der ICCS-Studie 2016. In verschiedenen Formaten beleuchteten die Teilnehmenden die Studie aus unterschiedlichen Perspektiven. Nach zwei Auftakt-Keynotes (Ergebnispräsentation durch den wissenschaftlichen Leiter der deutschen Teilstudie …

Weiterlesen

Sind Jugendliche fit für die
Demokratie?

Tagung zu den Ergebnissen der ICCS-Studie 2016 Wie sieht das politische Mindset von 14-jährigen Jugendlichen aus? Dies beantwortet die internationale Studie ICCS 2016 (International Civic and Citizenship Education Study), die die politische und zivilgesellschaftliche Bildung von Jugendlichen in 24 Schulsystemen weltweit untersucht. Für Deutschland nahmen rund …

Weiterlesen

Pre-Conference-Workshop am 19.04.18

Einführung in MG-CFA für Nachwuchs-wissenschaftler*innen Im Vorfeld der ICCS-Tagung findet für die Nachwuchswissenschaftler*innen des Interdisziplinären Zentrums für Bildungsforschung (IZfB) einen Tag zuvor am 19.04.18 ein Methoden-Workshop an der Universität Duisburg-Essen statt: „Einführung in MG-CFA (Multiple Group Confirmatory Factor Analysis)“. Im Kontext von internationalen Vergleichsstudien spielt die …

Weiterlesen

Einladung zur Tagung „Fit for
Democracy?“ am 20.04.18

Austausch zu den Ergebnissen der ICCS-Studie 2016 Die internationale Studie ICCS 2016 (International Civic and Citizenship Education Study) untersucht die politische und zivilgesellschaftliche Bildung von 14-Jährigen in 24 Schulsystemen weltweit. Für Deutschland nahmen rund 1.500 Achtklässler aus NRW teil. Sie zeigten u.a. im europäischen Vergleich ein …

Weiterlesen

Zivilgesellschaftliches Engagement und Demokratiekompetenz

Sabine Manzel als Expertin im Interview mit Volker Reinhardt Die neue Buchreihe „Wirksamer Fachunterricht“ fragt in 11 erschienenen Bänden bezogen auf verschiedene Unterrichtsfächer nach dem jeweils fachlichen Unterrichtserfolg. Mit Hilfe von strukturierten Interviews von Hochschul-Fachdidaktiker*innen sowie Seminarleiter*innen und Lehrer*innen werden in jedem Fach die gleichen Leitfragen …

Weiterlesen

Tag der Bildungsforschung am IZfB

SoWi-Nachwuchswissenschaftler*innen stellen Forschungsprojekte vor Am 8. Februar lud das Interdisziplinäre Zentrum für Bildungsforschung (IZfB) der Universität Duisburg-Essen zum „Tag der Bildungsforschung“ ein. Das IZfB bündelt die für die UDE kennzeichnende Bildungsforschung aller Fachbereiche und unterstützt den akademischen Nachwuchs. Beim Tag der Bildungsforschung präsentierten die UDE-Nachwuchswissenschaftler*innen ihre …

Weiterlesen

Wie argumentieren Schüler*innen?

Studentin untersucht politische Talkshow zum Thema Kunstfleisch Eva Biermann interessiert sich für die Handlungsfähigkeit von Schülerinnen und Schülern, welche ein zentrales Ziel des Politik-/SoWi-Unterrichts ist. Die Lehramtsstudentin fragt sich: Wie kann ich später kognitiv anregend unterrichten, die Jugendlichen erreichen und ihre Politikkompetenzen fördern? Angeregt durch den …

Weiterlesen

Welche Voraussetzungen und Überzeugungen bringen Lehrkräfte für das Fach Politik/Sozialwissenschaften mit?

Dieser Frage gehen Sabine Manzel, Katrin Hahn-Laudenberg & Frank Eike Zischke im Kapitel 6 zu Lehrervoraussetzungen in der International Civic and Citizenship Education Study 2016 (ICCS 2016) nach. Die hohe Anzahl fachfremd unterrichtender Lehrkräfte gerade an den nichtgymnasialen Schulformen birgt die Gefahr, dass Schüler/-innen aus bildungsferneren …

Weiterlesen

Acht Perspektiven auf eine Politikunterrichtsstunde

Qualitative Forschungsmethoden im Vergleich Am 2. und 3. November fand eine neue Arbeitstagung des Arbeitskreises Fachunterrichtsforschung Politik (AFP) der Gesellschaft für Politikdidaktik und politische Jugend- und Erwachsenenbildung (GPJE) an der Universität Leipzig statt. Die Forscher*innen widmeten sich hierbei explizit qualitativen Methoden zur Erhebung und Auswertung von …

Weiterlesen